Gitarrenflöhe

… der ide­ale Ein­stieg in das Gitarrespiel.

Das Projekt Gitarrenflöhe spricht vor allem Kinder der ersten und zweiten Schulklasse an, die sich für die Gitarre interessieren und in einer kleinen Gruppe von drei Kindern das Instrument genauer kennen lernen und ausprobieren möchten.

Im Unterricht werden erste allgemein-musikalische und spieltechnische Grundlagen vermittelt und der Grundstein für einen weiterführenden Gitarrenunterricht gelegt. Mit kindgerechten progressiven Lernschritten und entsprechender Musik wird die Freude am gemeinsamen Musizieren gefördert.

Der Unterricht findet für die Dauer von einem halben Jahr wöchentlich für 45 Minuten statt. Ein Übergang in den regulären Instrumentalunterricht ist im Anschluss an das Projekt auf Antrag möglich. Die Unterrichtsgebühr entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührensatzung des Georg-Philipp-Telemann-Konservatoriums.

Weitere Angebote der elementaren Musikerziehung