Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums Magdeburg kehren sehr erfolgreich vom Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2018 zurück

Vom 17. – 23.Mai 2018 wurde der 55. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Lübeck ausgetragen.
2.600 Nachwuchsmusikerinnen und -musiker, dazu Eltern, Musiklehrer und Wettbewerbsbeobachter aus Deutschland und Europa nahmen aktiv am Wettbewerb oder als Zuhörer teil.
1.700 Einzelwettbewerbe standen in den Tagen auf dem Programm, 160 Jurorinnen und Juroren in 23 Gremien bewerteten die künstlerischen Leistungen der jungen Leute und vergaben Punkte und Preise.
Ausgeschrieben waren in diesem Jahr in der Solowertung die Kategorien Blasinstrumente, Zupfinstrumente, Bass (Pop), Musical, Orgel, besondere Instrumente sowie in der Ensemblewertung die Kategorien Klavier vierhändig, Duo: Klavier und ein Streichinstrument, Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier, Schlagzeug-Ensemble u. besondere Ensemble.
Die nachfolgend genannten Schülerinnen und Schüler haben das Magdeburger Konservatoriums sehr erfolgreich vertreten und wurden mit folgenden Preisen auf Bundesebene ausgezeichnet:

Klavier vierhändig, Altersgruppe IV - Franz Leo Bondick u.  Franz Martin Gnilke,   24 Punkte,  1. Preis

Trompete, Altersgruppe V- Michael Schaumberger, 23 Punkte,   2. Preis

Duo Klavier / Streichinstrument, Altersgruppe IV-Clara Johanna Projahn u. Susanna Lena Schwarzrock ,
22 Punkte,   2. Preis

Klavier vierhändig, Altersgruppe III – Sofia Mewes u. Nele Görges,    20 Punkte,   3.Preis
Yannig Zhang u. Tong Chen,    20 Punkte,   3.Preis

Oboe, Altersgruppe V –  Simon Becker,   20 Punkte,   3.Preis

Instrumentalbegleitung, Altersgruppe III –  Emma Rösler 20 Punkte,   3.Preis  

Mit dem Prädikat „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“ kehrten Manuel Vinatzer (Kategorie Tenorhorn), Antonia Lenz (Kategorie Querflöte) sowie Elisabeth Kleber (Kategorie Gitarre) aus Lübeck zurück.

Herzlichen Glückwunsch unseren Schülerinnen und Schülern sowie deren Pädagogen und Betreuern zu den tollen Erfolgen  beim Bundeswettbewerb “Jugend musiziert” in Lübeck.

[zum Anfang]