Gesang

Die Stimme ist ein Instrument, das jeder Mensch in sich trägt. Man kann schon als Kind mit viel Lust singen und merkt vielleicht irgendwann: Ich will einfach noch schöner singen, möchte Zuhörer mit meinem Gesang erfreuen oder habe Lust, auf einer Bühne zu stehen.

Gesangsunterricht ist offen für Kinder und Jugendliche, die Gesang als Hobby pflegen möchten; genauso aber für Erwachsene, die eine Vervollkommnung ihrer sängerischen Möglichkeiten anstreben. Empfohlenes Anfangsalter für Kinder ist ca. das 10. Lebensjahr.

Erlernt werden grundlegende Fähigkeiten wie: sängerische Atmung, Tonansatz, Vokalformung, Klangempfinden, Entwicklung des Stimmumfanges und Stimmvolumens. Die Erarbeitung ausgewählter Gesangsliteratur (Volkslied, Kunstlied und Arie bis hin zum Musical) geht einher mit den sich entwickelnden sängerischen Fähigkeiten unter Beachtung der Entwicklung der Persönlichkeit. Dabei besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Hegel-Gymnasium, in welchem unter anderem die Gesangsausbildung stattfindet.

Neben dem solistischen Vortrag werden gegebenenfalls auch Duette, Terzette und Literatur in speziellen Vokalensembles einstudiert. Auftrittsmöglichkeiten ergeben sich bei Vortragsabenden in der Gesangsklasse, bei Podiums– sowie ausgewählten Musikschulkonzerten.

Bild Gesang von Musikschülerin beim Musikunterricht.